AGB und Datenschutz

Die Anmeldung kann schriftlich, über das Anmeldemodul auf unserer Internetseite oder persönlich in unserem Ladengeschäft erfolgen. Sie erhalten danach eine offizielle Buchungsbestätigung. Mit einer verbindlichen Buchung gelten die AGBs als akzeptiert!

Die Zahlungspflicht beginnt mit der Anmeldung zum Kurs bzw. mit der Bestellung eines Geschenkgutscheines. Der Betrag ist dann unverzüglich per Überweisung auf das Konto IBAN DE88100900002156918000 bei der Berliner Volksbank zu entrichten.

Eine Stornierung des Kochkurses kann nur schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Bei Absage bis 8 Tage vor Kursbeginn wird keine Gebühr erhoben. Bei Absage 7 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr erstattet. Auf Wunsch kann stattdessen ein anderer Kurs belegt werden, vorausgesetzt es sind noch Plätze frei oder das Ticket kann an eine andere Person übertragen werden. Wird 2 Tage vor Kursbeginn abgesagt, ist weder eine Stornierung noch Umbuchung möglich. Damit das Ticket nicht verfällt, ist in diesem Fall nur noch eine Weitergabe an eine andere Person möglich. Die Anmeldung per Gutschein ist ebenso verbindlich, wie eine normale Buchung. Bei Absage der Veranstaltung von Seiten "In a la Munde" wegen Krankheit oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl, wird ein Ersatztermin gestellt oder auf Wunsch die Teilnahmegebühr ohne Abzug erstattet. Von der Gebührenerstattung sind Gutscheine jedoch ausgenommen. Diese behalten bei Absage unsererseits ihre Gültigkeit.

Kochkurs-Gutscheine sind nach Ausstellung 3 Jahre gültig. Gutscheine können entweder postalisch, im Laden oder direkt per Buchung eines gewählten Kochkurses auf unserer Internetseite gegen ein Ticket eingetauscht werden. Die Reservierung gilt dann als verbindliche Buchung. Gutscheine, die auf einen Termin festgelegt werden, verlieren ihre Gültigkeit bei Nicht-Einlösung. Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist nicht möglich.

Kurse können im Rgelfall nur stattfinden, wenn mindestens 6 Teilnehmer angemeldet sind. Bei privaten bzw. geschlossenen Veranstaltungen des regulären Kursprogrammes wird die Teilnehmerzahl mit dem Auftraggeber abgestimmt.

Die Teilnahme an den Kursen geschieht auf eigene Gefahr. Beschädigungen am Inventar seitens eines Kursteilnehmers werden dem Verursacher zum Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt. Für materielle Beschädigungen, Unfälle, Diebstähle et. übernehmen wir keine Haftung.

zur Datenschutzerklärung

Fragen und Antworten zur Stornierung

Gibt es Stornierungsausnahmen, wie beispielsweise Krankheit, Unfall, Todesfall etc.? Leider nein! Die Stornierungsregeln gelten ausnahmslos. Zum besseren Verständnis: Natürlich lässt sich Krankheit, etc. nicht planen und von unserer Seite am allerwenigsten. Unsere Planung umfasst nicht nur den Einkauf frischer Lebensmittel, sondern bedarf einiger Vorbereitungen und diese finden nicht unmittelbar vor Kursbeginn statt. Wenn Buchungen vorliegen, sind diese Plätze logischerweise belegt und es ist selbsterklärend, dass wir bei kurzfristigen Absagen keine Möglichkeit mehr haben die Plätze zu verkaufen. Wir nehmen Stornierungen übrigens nur schriftlich (E-Mail od.Post) oder persönlich entgegen, nicht per Telefon.

Wir nehmen Stornierungen nur schriftlich oder per E-Mail entgegen, da wir diesen etwas komplexen Vorgang leider nicht mal eben am Telefon durchführen können.Wer schreibt der bleibt und somit ist es für beide Seiten auch verbindlich. Wir bitten um Verständnis.